Aktuelles

Marketing-Impulse am 15.02.2022

19.01.2022

Am 15.02.2022 heißt es wieder „Marketingwissenschaft trifft Marketingpraxis”. Gemeinsam mit dem Marketing-Club Schleswig-Holstein führt die Professur für Marketing die Veranstaltung Marketing-Impulse durch. Es erwarten uns drei spannende Vorträge:

"Smells Like Green Spirit. Wie ökologische und finanzielle Anreize nachhaltiges Konsumentenverhalten beeinflussen", Melanie Trabandt Mitarbeiterin der Professur für Marketing (Prof. Dr. Stefan Hoffmann) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

"Corporate Social Responsibility-Kommunikation in sozialen Netzwerken. Wie und warum interagieren Nutzer:innen mit markengenerierten Inhalten?", Magda Lena Kurtz Wissenschaftliche Mitarbeiterin der Abteilung Medienmanagement und Marketing (Prof. Dr. Berthold H. Hass), Europa-Universität Flensburg

"Bedürfnis nach Entschleunigung. Bedeutung für das Marketing", Anna-Lena Sager Doktorandin an der Professur für A&F Marketing - Consumer Psychology (Prof. Dr. Ulrich Orth) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Bei Interesse an einer Teilnahme an der Zoom-Veranstaltung wenden Sie sich bitte per Email an die Professur für Marketing.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

On Feb 15th 2022 it is again "Marketing science meets marketing practice". Together with the Marketing Club Schleswig-Holstein, the Chair of Marketing will organize the event „Marketing-Impulse“. We are looking forward to three exciting lectures:

"Smells Like Green Spirit. Wie ökologische und finanzielle Anreize nachhaltiges Konsumentenverhalten beeinflussen", Melanie Trabandt Staff member of the Chair of Marketing (Prof. Dr. Stefan Hoffmann) at Kiel University

"Corporate Social Responsibility-Kommunikation in sozialen Netzwerken. Wie und warum interagieren Nutzer:innen mit markengenerierten Inhalten?", Magda Lena Kurtz Research Assistant at the Department of Media Management and Marketing (Prof. Dr. Berthold H. Hass), Europa Universität Flensburg

"Bedürfnis nach Entschleunigung. Bedeutung für das Marketing", Anna-Lena Sager Doctoral student at the Chair of A&F Marketing - Consumer Psychology (Prof. Dr. Ulrich Orth), Kiel University

If you are interested in participating in the zoom event, please contact the professorship of Marketing by email.

(Ein Post von der Professur für Marketing)

 

Digitaler Gastvortrag „Introduction to Transfer Pricing“ mit Ernst & Young

11.01.2022

Im Rahmen der Masterveranstaltung „Grundlagen der internationalen Unternehmensbesteuerung“ der Professur für Unternehmensrechnung und Unternehmensbesteuerung werden Herr Götz und Herr Goos (beide Ernst & Young) einen Gastvortrag zum Thema Transfer Pricing halten.

Die Veranstaltung findet digital am 20.01.2022 um 16:15 Uhr statt und alle interessierten Studierenden und Mitarbeitenden sind herzlich zur Teilnahme eingeladen. Weitere Informationen zum Gastvortrag und die Zoom-Zugangsdaten finden Sie hier.

(Ein Post von der Professur für Unternehmensrechnung und Unternehmensbesteuerung)

Die F.A.Z. berichtet über eine Studie von Prof. Dr. Jost Heckemeyer

05.01.2022

Die F.A.Z. berichtet über eine Studie von Prof. Dr. Jost Heckemeyer: Zunehmender internationaler Steuerwettbewerb um hochqualifizierte Arbeitskräfte erwartet.

Über eine Studie zur Dynamik des internationalen Steuerwettbewerbs um Kapital und hochqualifizierte Arbeitskräfte berichtet die Frankfurter Allgemeine Zeitung (F.A.Z.) in ihrer Ausgabe vom 5.1.2022. Die betreffende Studie wurde von Prof. Dr. Jost Heckemeyer in Kooperation mit Wissenschaftler*innen des Leibniz-Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW) in Mannheim sowie der Universität Mannheim verfasst. Prof. Heckemeyer ist Inhaber der Professur für Unternehmensrechnung und Unternehmensbesteuerung am Institut für BWL der CAU und zudem ständiger Gastprofessor am ZEW Mannheim.

Den Artikel der F.A.Z. finden Sie hier

Die zugrunde liegende Studie können Sie als Diskussionspapier unter folgendem Link herunterladen.

(Ein Post von der Professur für Unternehmensrechnung und Unternehmensbesteuerung)

 

2022

03.01.2022

Das gesamte Institut für Betriebswirtschaftslehre wünscht allen Studierenden einen guten Start und ein gesundes Jahr 2022! 

 

 

Beratungsgesellschaft Ebner Stolz veranstaltete digitalen Workshop

03.01.2022

Am 10.12.2021 bot ein Team von Hamburger Expertinnen und Experten der Beratungsgesellschaft Ebner Stolz in einem gut dreistündigen virtuellen Workshop für 20 teilnehmende Kieler Studierende spannende Einblicke in das Berufsfeld der Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung. Gemeinsam mit den Studierenden diskutierten die Expertinnen und Experten rund um die beiden Partner Dr. Holger Mach und Thomas Wülfing spannende Fälle aus der Steuerberatung und der Wirtschaftsprüfung. Das Feedback im Nachgang des Workshops war rundum positiv. Die Studierenden und auch die Expertinnen und Experten aus der Praxis freuten sich über die freundliche Gesprächsatmosphäre und die angeregten Diskussionen. Aus Sicht der Studierenden war es zudem motivierend zu sehen, dass so manches Thema, das Ihnen bereits aus den Vorlesungen an der Uni vertraut war, sich tatsächlich auch als praxisrelevant herausstellte. So konnten sie während des Workshops auf ihrem Vorwissen aufbauen und sich aktiv in die Falllösungen einbringen. Die Veranstaltung fand in Absprache und mit Unterstützung der Professur für Unternehmensrechnung und Unternehmensbesteuerung (Prof. Dr. Jost Heckemeyer) und der Professur für Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung (Prof. Dr. Christian Blecher) statt. Eine Wiederholung des Formats ist aufgrund der positiven Erfahrungen geplant.

(Ein Post von der Professur für Unternehmensrechnung und Unternehmensbesteuerung)

 

Newsletter der Professur für Personal und Organisation

23.12.2021

In dem Newsletter blickt der Lehrstuhl für Personal und Organisation auf bedeutsame Ereignisse zurück und möchten die neusten Entwicklungen in ihrer Forschung und Lehre teilen. 

Klicken Sie hier für den Newsletter des Jahres 2021. 

(Ein Post von der Professur für Personal und Organisation)

 

Dr. Nils Christian Hoffmann erhält den Best Paper Award 2021 für den Track "Ethics & Sustainability"

22.11.2021

Herr Dr. Nils Christian Hoffmann, Postdoc am Lehrstuhl für Marketing, hat für seinen Forschungsartikel „The Contamination of Individual Morality Through Corporate Lies“ den Best Paper Award 2021 für den Track „Ethics & Sustainability“ der ANZMAC Konferenz 2021 erhalten. Die ANZMAC Konferenz ist die größte Fachkonferenz im Marketing und Konsumentenverhalten des ozeanischen Raumes und findet dieses Jahr vom 29.11.-01.12. in Melbourne, Australien (digital) statt.

ANZMAC

(Ein Post von der Professur für Marketing)

Gesa Suhr erhält GfO student-award 2021 der Gesellschaft für Organisation e.V.

22.11.2021

Gesa Suhr hat für ihre herausragende Masterarbeit mit dem Titel “How does work-related basic need satisfaction relate to the generation of ideas? The moderating role of personal need for structure" den GfO student-award 2021 der Gesellschaft für Organisation e.V. erhalten.

Der Preis wurde am 20. Oktober 2021 in Düsseldorf im Rahmen des 13. gfo-Jahreskongress für Organisation verliehen. Die Masterarbeit wurde am Lehrstuhl für Personal und Organisation in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Technologiemanagement verfasst. In ihrer Masterarbeit hat Gesa Suhr untersucht, wie sich die Befriedigung der Grundbedürfnisse am Arbeitsplatz auf die Proaktivität und Kreativität von Arbeitnehmer*innen auswirken. Die Ergebnisse deuteten darauf hin, dass das persönliche Strukturbedürfnis von Arbeitnehmer*innen ein wichtiger Kontextfaktor in der Beziehung von Proaktivität und Kreativität ist. Die große Bedeutung des Themas und die Güte der von Gesa Suhr verfassten Masterarbeit spiegeln sich in der Auszeichnung durch die Gesellschaft für Organisation e.V. wieder.

Gesa Suhr

Das Institut für Betriebswirtschaftslehre gratuliert Gesa Suhr ganz herzlich zu diesem Preis.

 

Claudia Buengeler im NDR-Beitrag zum Thema Homeoffce

22.11.2021

Im Schleswig-Holstein Magazin spricht Claudia Buengeler mit dem NDR über die Auswirkungen von Corona auf das Thema Homeoffice und mobiles Arbeiten. Den ganzen Beitrag zum Thema "Homeoffice: Corona hat die Arbeitswelt in SH umgekrempelt" finden Sie hier.

(Ein Post von der Professur für Personal und Organisation)

Online-Workshop Ebner Stolz - Berufsfelder Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung

22.11.2021

Die Hamburger Expertinnen und Experten der Steuerberatungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Ebner Stolz haben in Absprache mit Herrn Professor Blecher und Herrn Professor Heckemeyer eine äußerst interessante Online-Workshop-Veranstaltung speziell für Kieler Studierende geplant und laden diese herzlich ein, am 10.12.21 in die Berufsfelder Steuerberatung bzw. Wirtschaftsprüfung einzutauchen.

Ein solcher Workshop kann neben spannenden fachlichen Einblicken, auch persönliche Kontakte ermöglichen, die für Studierende sehr interessant und wertvoll sein können. Der Workshop wird natürlich von einer regen Teilnahme seitens der Studierenden leben. Veranstalter und Professuren freuen sich über reges Interesse und zahlreiche Anmeldungen.

Alle weiteren Informationen finden Sie auf dem Flyer. Die Anmeldung läuft über das Sekretariat der Professur "Unternehmensrechnung und Unternehmensbesteuerung" und erfolgt per E-Mail an: steuern@bwl.uni-kiel.de.

(Ein Post von der Professur für Unternehmensrechnung und Unternehmensbesteuerung)

 

Teilnahme des Instituts für Betriebswirtschaftslehre an der Public Climate School 2021

17.11.2021

Einige Professuren des Instituts für Betriebswirtschaftslehre nehmen an der Public Climate School teil, die vom 22. November 2021 bis zum 28. November 2021 an mehreren Universitäten in Deutschland stattfindet. Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist es, Wissen über die Klimakrise zu verbreiten, das Bewusstsein für den Klimawandel zu schärfen und Handlungsoptionen zur Eindämmung des Klimawandels zu diskutieren.

Dazu organisieren wir die Veranstaltung "Green Economy: Was Unternehmen und Verbraucher für die Umwelt tun können", um Nachhaltigkeit aus verschiedenen Perspektiven der Betriebswirtschaft zu diskutieren. In dieser Veranstaltung stellen mehrere Doktoranden und Post-Docs des Instituts für Betriebswirtschaftslehre aktuelle Forschungsprojekte und -ergebnisse vor und diskutieren verschiedene Maßnahmen für Verbraucher, politische Entscheidungsträger, Wissenschaftler und Organisationen zur Förderung nachhaltiger Unternehmen und Konsumstile. Christopher Garrelfs (Technologiemanagement) wird über die Bedeutung der Mitarbeiterbindung in Energieversorgungsunternehmen sprechen, Arne Heinold (Supply Chain Management) wird sich mit Nachhaltigkeit in der Produktion und Logistik beschäftigen, Dorothee Hohensee (Organisation) wird sich mit der Reaktion multinationaler Unternehmen auf den Klimawandel befassen, Dr. Wassili Lasarov (Marketing) wird die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf das Konsumentenverhalten diskutieren und Melanie Trabandt (Marketing) wird über nachhaltige Mobilität aus Konsumentensicht sprechen. Die Vorträge werden auf Deutsch gehalten.

Unsere Veranstaltung findet am 22. November 2021 von 12:15 bis 13:45 Uhr in der Olshausenstraße 40 - Raum 201 statt.

Wir würden uns über ein zahlreiches Erscheinen sehr freuen.

Hier finden Sie das komplette Programm der Public Climate School an der CAU, das ständig erweitert wird.

Der Artikel “Vanishing Boycott Impetus. Why and How Consumer Participation in a Boycott Decreases Over Time” wurde im Journal of Business Ethics zur Publikation akzeptiert

04.11.2021

Der Artikel “Vanishing Boycott Impetus. Why and How Consumer Participation in a Boycott Decreases Over Time” von Wassili Lasarov, Stefan Hoffmann und Ulrich Orth wurde im Journal of Business Ethics zur Publikation akzeptiert.

In dem Artikel untersuchen die Autoren die Dynamiken von Boykotts von Konsument:innen in verschiedenen Kontexten (Amazon, Uber, McDonalds, Netflix). Das Journal of Business Ethics ist im aktuellen Ranking der Financial Times (FT50) gelistet.

(Ein Post von der Professur für Marketing)

 

Beitrag von Wassili Lasarov zu Moral Licensing im Deutschlandfunk

28.10.2021

Im Deutschlandfunk Kultur wurde ein Beitrag mit folgendem Titel ausgestrahlt: "Kann man sich von Verantwortung freikaufen?". Wassili Lasarov berichtet in diesem Beitrag über seine Forschung auf dem Gebiet des Moral Licensing. Der Beitrag ist hier aufrufbar. 

(Ein Post von der Professur für Marketing)

 

Barbara Himstedt erhält DHL-Best Paper Award 2021

04.10.2021

Frau Barbara Himstedt, Doktorandin am Lehrstuhl für Supply Chain Management, hat für den von ihr in Koautorenschaft mit Prof. Frank Meisel verfassten Forschungsaufsatz „A systematic evaluation of extensions for the shared customer collaboration vehicle routing problem“ den DHL Best Paper Award 2021 erhalten. Der Preis wurde am 16.9.2021 im Rahmen der Tagung Logistik Management 2021 verliehen, die dieses Jahr in virtueller Form abgehalten werden musste.

Der Aufsatz wurde für seine systematische Untersuchung von Erweiterungen eines Kollaborationsproblems in der Transportlogistik gewürdigt. Er wird in der Zeitschrift „Logistics Research“ der Bundesvereinigung Logistik (BVL) e.V. veröffentlicht.

DHLPreis

Das Institut für Betriebswirtschaftslehre gratuliert Frau Himstedt herzlich zu diesem Preis.

Dr. Moritz Behrend erhält Dissertationspreis der Gesellschaft für Operations Research e.V.

04.10.2021

Herr Dr. Moritz Behrend hat für seine Doktorarbeit zum Thema „Operations Management in the Sharing Economy“ den Dissertationspreis der Gesellschaft für Operations Research (GOR) erhalten. Die GOR repräsentiert ca. 1300 Mitglieder aus Wissenschaft und Praxis, die sich mit der Beforschung und praktischen Anwendung von Methoden des Operations Research befassen.

Die Dissertation von Dr. Moritz Behrend wurde von der Jury der GOR insbesondere auf Grund ihrer innovativen Thematik und der entwickelten Planungsmethoden gewürdigt. Mehrere hochrangige Publikationen resultierten aus dieser Forschungstätigkeit, die an der Professur für Supply Chain Management der CAU durchgeführt wurde. Der Preis wurde am 1.9.2021 an Herrn Dr. Behrend im Rahmen der Jahrestagung der GOR verliehen, die dieses Jahr in virtueller Form abgehalten werden musste.

GORPreis

Das Institut für Betriebswirtschaftslehre gratuliert Herrn Dr. Behrend herzlich zu diesem Preis.

Doktorandenseminar „Research Paradigms and Scientific Integrity“

30.09.2021

Herr Prof. Dr. Dr. h.c. Sönke Albers wird am Donnerstag, den 25.11. und Freitag, den 26.11.2021 einen Doktorandenkurs zum Thema „Research Paradigms and Scientific Integrity“ halten. Prof. Albers ist einer der renommiertesten betriebswirtschaftlichen Forscher. Er hatte von 1990 bis 2010 zunächst den Lehrstuhl für Marketing (bis 2000) und danach den Lehrstuhl für Innovation, Neue Medien und Marketing an der Christian-Albrechts-Universität (CAU) zu Kiel inne. Anschließend wechselte er bis zu seiner Pensionierung an die Kühne Logistics Universität (für weitere Informationen hier klicken).

Sönke Albers

Wir freuen uns, dass er mit diesem Doktorandenkurs nun wieder an der Universität Kiel aktiv wird.

Deutscher Studienpreis Projektmanagement für Dissertation von Julia Kroh

21.09.2021

Wir gratulieren Dr. Julia Kroh zum Deutschen Studienpreis der Gesellschaft für Projektmanagement (GPM) in der Kategorie Dissertation! Mit dem Preis zeichnet die GPM – bereits seit 1997 – wissenschaftliche Abschlussarbeiten mit zukunftsweisenden Ideen oder originellen Lösungen zu Teilbereichen des Projektmanagements aus. Der Preis unterstreicht die wichtige Verknüpfung von wissenschaftlicher Exzellenz und praktischer Relevanz. Den Preis bekam Julia Kroh für ihre Dissertation mit dem Titel „Stakeholder management in complex innovation processesonline überreicht.

GPMPreisKroh

Weitere Informationen zum Preis und weiteren Preisträgerinnen finden Sie hier.

(Ein Post von der Professur für Technologiemanagement)

Paul Plewa schließt Promotion erfolgreich ab

21.09.2021

Herr Paul Plewa, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Professur für Finanzwirtschaft, hat am 16.09.2021 erfolgreich seine Dissertation mit dem Tite "Vermögensverschiebungen und Mechanismen zum Vermögensschutz bei Verschmelzungen und Kapitalmaßnahmen in einer mittelständischen GmbH" verteidigt.

Weitere Informationen zur Person finden sich hier.

PlewaDisputation

Das Institut für Betriebswirtschaftslehre gratuliert Herrn Plewa zu diesem Erfolg!

Forschungsarbeit in der Zeitschrift "Steuer und Wirtschaft" veröffentlicht

14.09.2021

Die renommierte Fachzeitschrift "Steuer und Wirtschaft" veröffentlicht Forschungsarbeit zur Wirkung von unilateralen Gegenmaßnahmen zur IP Steuerplanung in Europa.

Die Forschungsarbeit von Aaron K. Hemmerich und Prof. Jost H. Heckemeyer mit dem Titel "Unilaterale Abzugsbeschränkungen als Gegenmaßnahme zur IP Steuerplanung in Europa - Eine empirische Analyse der österreichischen Lizenzschranke" wurde dort veröffentlicht.

(Ein Post von der Professur für Unternehmensrechnung und Unternehmensbesteuerung)

 

"Science for Society" Tagung

07.09.2021

Sechs Nachwuchswissenschaftler:innen desInstituts für Betriebswirtschaftslehre sind Teil der „Science for Society“ Tagung am 16.09. und 17.09.2021 im Rahmen der Digitalen Woche Kiel - hybrid im Wissenschaftszentrum und online.

Das übergreifende Thema der gemeinsam mit der Gesellschaft für Organisation GfO e.V. und der Gesellschaft für Projektmanagement GPM e.V. sowie der FH Kiel und der FOM Hochschule ausgerichteten Tagung ist der Beitrag der betriebswirtschaftlichen Forschung zur Gestaltung der Transformationsprozesse für Nachhaltigkeit und Digitalisierung. In verschiedenen Beiträgen werden neue Organisations-, Management und Marketingansätze diskutiert. Wir freuen uns auf spannende Key Notes von Katharina Hölzle (HPI Potsdam) und Tobias Bayr (Geomar), viele spannende Einblicke in aktuelle Forschungsprojekte sowie Diskussion mit dem Wissenschaf(f)t Zukünfte e. V. und den Teilnehmern vor Ort oder online zum Thema "Wissenschaft für die Gesellschaft – oder doch nur für die Wissenschaft?". 

Weitere Informationen und den Link zur kostenfreien Anmeldung finden Sie hier

(Ein Post von der Professur für Technologiemanagement)

 

Barron's covered research study "The Dynamics of Disagreement"

02.09.2021

The recent academic study to the current stock market, entitled “The Dynamics of Disagreement” and conducted by three finance professors Kent Daniel of Columbia Business School, Alexander Klos of Germany’s Kiel University, and Simon Rottke of the University of Amsterdam, was covered in Barron's.

Click here to get access to the full article.

(Ein Post von dem Institut für Quantitative Betriebs- und Volkswirtschaftliche Forschung)

 

Ausschreibung Professur für BWL insbesondere International Management / International Business, SP China (W2 t.t.)

19.08.2021

Am Institut für Betriebswirtschaftslehre der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel ist zum 01. April 2022 eine W 2-Professur auf Zeit (6 Jahre) mit Tenure Track für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere International Management / International Business mit Schwerpunkt China zu besetzen.

Zum Ausschreibungstext, klicken Sie bitte hier

Weitere Informationen auf Deutsch und auf Englisch sind hier verfügbar.

 

Paper published in "European Journal of Work and Organizational Psychology"

12.08.2021

A new paper on "The effectiveness of absence of humour in leadership in firefighting frontline communication: A reversal theory perspective" by Florian Rosing, Diana Boer, Claudia Buengeler, and Tabea Scheel was published in the European Journal of Work and Organizational Psychology. doi: 10.1080/1359432X.2021.1948401

The European Journal of Work and Organizational Psychology has an Impact Factor of 3.69 (2020 Journal Citation Reports).

Click here for the abstract of the article.

(Ein Post von der Professur für Personal und Organisation)

 

Catherine Cleophas erhält mit Co-Autor*innen den Award for the Best EJOR Paper

19.07.2021

Professorin Catherine Cleophas erhält zusammen mit ihren Co-Autor*innen Caitlin Cottrill, Jan Fabian Ehmke und Kevin Tierney den EURO Award for the Best EJOR Paper 2021 für die Review mit dem Titel "Collaborative urban transportation: Recent advances in theory and practice".

Den Artikel finden Sie hier.

(Ein Post von der Professur für Service Analytics) 

Interview mit Claudia Buengeler in der Unizeit

16.07.2021

Interview mit Claudia Buengeler zur optimalen Zusammensetzung von Projektteams über die Zeit in der Kreativwirtschaft in der aktuellen Ausgabe der Unizeit. Den Artikel zum Interview finden Sie hier

(Ein Post von der Professur für Personal und Organisation)

 

Claudia Buengeler im NDR-Interview zur Aufhebung der Home Office-Pflicht

16.07.2021

Professorin Claudia Buengeler spricht mit dem NDR zu den Vorteilen einer Kombination aus Bürotätigkeit und Home Office anlässlich der Aufhebung der Home Office-Pflicht. Das Interview dazu finden Sie hier.

(Ein Post von der Professur für Personal und Organisation)

 

Claudia Buengeler gewinnt mit Autor*innenteam einen Publication Award

16.07.2021

Claudia Buengeler gewinnt mit Autor*innenteam (Astrid Homan, Seval Gündemir, Gerben van Kleef) den Academy of Management GDO Division 2021 Saroj Parasuraman Outstanding Publication Award für das 2020 im Journal of Applied Psychology publizierte Paper “Leading diversity: Towards a theory of functional leadership in diverse teams”.

(Ein Post von der Professur für Personal und Organisation)

Dr. Moritz Behrend erhält Fakultätspreis 2020 der CAU

05.07.2021

Dr. Moritz Behrend, der im Dezember 2020 seine Promotion zum Thema „Operations Management in the Sharing Economy“ erfolgreich abgeschlossen hat, erhielt am 9.6.2021 den Fakultätspreis 2020 der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Der Preis wird jährlich für die beste Dissertation jeder Fakultät vergeben. Herr Dr. Behrend erhielt den Preis auf Empfehlung der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät. Die Preisverleihung erfolgte im Rahmen einer Online-Veranstaltung durch die CAU-Präsidentin Prof. Dr. med. Simone Fulda. Eine Übersicht der Forschungsarbeiten von Moritz Behrend findet sich hier.

behrend

Das Institut für Betriebswirtschaftslehre gratuliert Dr. Behrend herzlich zu diesem Preis.

 

Neues Paper im Journal of the Academy of Marketing Science

05.07.2021

Das Paper "When drivers become inhibitors of organic consumption: The need for a multistage view" von Robert Mai (Grenoble), Stefan Hoffmann (Kiel) und Ingo Balderjahn (Potsdam) ist im Journal of the Academy of Marketing Science (FT50, VHB-Jourqual 3: A, Impact Factor: 7,96) erschienen. Die Studie basiert auf den Einkaufspattern von ca. 14.000 Haushalten und zeigt, dass ökologische und soziale Motive, Konsument:innen zum Kauf von Bio-Lebensmittel bewegen können. Für dauerhafte, wiederholte Bio-Käufe können diese Motive aber sogar hinderlich sein. Eine Aufrechterhaltung des Bio-Konsums wird insbesondere durch selbstbezogene, hedonische Motive erreicht.

Link zur Studie finden Sie hier

(Ein Post von der Professur für Marketing)

 

Paper published in "Group & Organization Management"

05.07.2021

A new paper on "Fostering team creativity through team-derived inclusion: The role of leader harvesting the benefits of diversity and cultivating value-in-diversity beliefs" by Hannes Leroy, Claudia Buengeler, Marlies Veestraeten, Meir Shemla, and Inga J. Hoever was published in the journal Group & Organization Management. doi:10.1177/10596011211009683

The journal Group & Organization Management has an Impact Factor of 2.53 (2019 Journal Citation Reports). Click here for the abstract of the article.

(Ein Post von der Professur für Personal und Organisation)