Forschungsprojekt SeaO2-CDR gestartet

07.12.2023

Seit dem 01.12.23 ist unsere wissenschaftliche Mitarbeiterin Lisa Herlicka (Professur für "Supply Chain Management") im EU-geförderten Forschungsprojekt SeaO2-CDR tätig.

Im Rahmen des Forschungsprojekt SeaO2-CDR werden meeresbasierte CO2-Entnahmemethoden (engl. ocean-based Carbon Dioxide Removal) erforscht, wobei der Fokus auf deren umwelt- und sozialverträglicher sowie wirtschaftlich tragfähiger Anwendung liegt. Hierbei arbeiten Wissenschaftler:innen und Projektpartner aus sieben europäischen Ländern und insgesamt 14 Institutionen zusammen.

Die Professur SCM ist in diesem Kontext im Teilprojekt "Integrated Assessment of OCDR Deployment" tätig und arbeitet dort konkret mit dem IfW Kiel und der Universität Leipzig zusammen. Ziel der gemeinsam durchgeführten Untersuchung ist es, die Potenziale und Kosten von maritimen Logistiksystemen für OCDR Anwendungen zu bestimmen.

SEAO2-CDR-Schematic-for-Website

Weitere Informationen sowie eine Liste aller Projektpartner finden Sie hier

(Ein Post von der Professur für Supply Chain Management)